Xperte Zukunft trans

Kriesche Formel

Dr. Harald Kriesche ist einer der Experten für Altersvorsorge. Die nach ihm benannte „Kriesche-Formel“ gibt an, wieviel man in Prozent von seinem Jahreseinkommen im Bezug zum jeweiligen Lebensalter gespart haben sollte, damit man ohne Einschnitte in den beruflichen Ruhestand wechseln kann.

Bevorzugt sollte der Sparbetrag nicht zinslos auf der Bank liegen, sondern idealerweise auf einem Investmentkonto veranlagt werden.

sparschwein 1920x540 300

> Grundsätzlich gilt: Konstant sparen zahlt sich aus! Schon mit kleinen leistbaren und regelmäßigen Beträgen wird Sparen zur Gewohnheit und man schafft sich so einen sicheren und ordentlichen finanziellen Polster. So gewappnet kann man ganz entspannt in die Zukunft blicken.

Mit der Krieschen Formel müssen Sie nicht Ihr ganzes Leben lang arbeiten, nur um überleben zu können. Egal was auch passiert, ihre Finanzen sind abgesichert.

> Die Kriesche Formel wurde vom erfahrenen Dr. Harald Kriesche entwickelt und berücksichtigt zwei Faktoren: Das Alter der Person und das jeweilige Jahreseinkommen. Durch die Kombination dieser beiden Faktoren wird der Geldbetrag, den man bis zu einem bestimmten Zeitpunkt beiseite gelegt haben sollte, ermittelt.

Empfohlene Sparhöhe!

  • bis zum 20. Lebensjahr 25% vom Bruttojahreseinkommen (meist durch die Eltern angespart, zB mit einem Kindersparer)
  • bis zum 25. Lebensjahr 50% vom Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 30. Lebensjahr 1-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 35. Lebensjahr 2-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 40. Lebensjahr 3-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 45. Lebensjahr 4-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 50. Lebensjahr 5-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 55. Lebensjahr 6-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 60. Lebensjahr 7-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)
  • bis zum 65. Lebensjahr 8-mal ein Jahreseinkommen (Brutto)

Der Zielbetrag (8-faches Jahreseinkommen) ermöglicht eine regelmäßige steuerfreie Rentenzahlung, damit man ohne Abschläge in Pension gehen kann.

> Mit durchschnittlichem Ertrag von 5,2% - 7,6%p.a.

> KESt Frei

> Lebenslange Kapitalgarantie*)

Dr. Harald Kriesche sagt: "Diese Formel stellt nur einen Anhaltspunkt dar. Oft ist es schwierig, den genauen Betrag zu sparen. Versuchen Sie jedoch, dieses Ziel so gut wie möglich und im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu erreichen. Das Wichtigste dabei ist jedoch, dass Sie nicht unter 20 % Ihres aktuellen Jahreseinkommens sparen."

Tatsächlich ist Sparen nie so einfach, wie man es sich vorstellt. Unerwartete Situationen, Krankheit, Unfälle und vieles mehr halten unseren Sparprozess auf. Das kann mit unseren Lösungen abgesichert werden, damit das Sparziel sicher erreicht wird. Erfolgreiche Menschen wie Warren Buffet und Bill Gates empfehlen, diese Sparmethode mit einem Investmentkonto zu ergänzen. So kann das gesparte Geld wachsen und liegt nicht nur ohne Zinsen auf der Bank.

Klingt Interessant? Dann vereinbare gleich einen kostenlosen unverbindlichen Termin!

FragAlex.net

*)Bei durchschnittlich 6% p.a. Verzinsung|Wertzuwachs, vermindert sich der Kapitalstock trotz laufender Entnahmen nicht und reicht ein Leben lang (und wird sicher ohne Erbschaftsteuer vererbt)!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.